Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Steuerreform und AHV-Finanzierung (STAF)

Der Bundesrat und das Parlament wollen zwei Grundpfeiler der schweizerischen Wohlfahrt sichern: einerseits ein wettbewerbsfähiges Steuersystem, andererseits angemessene AHV-Renten. Um diese zwei Ziele zu erreichen, haben sie die folgende Vorlage erarbeitet: eine Reform der Unternehmenssteuer mit dem Ziel, diese dem heutigen internationalen Umfeld anzupassen, und damit verbunden eine finanzielle Stärkung der AHV, um der immer grösseren Zahl der Rentenbezügerinnen und -bezüger gerecht zu werden. Die Schätzungen gehen kurzfristig von Steuerausfällen auf Bundes- und auf Kantonsebene von ungefähr 2 Milliarden Franken aus. Parallel dazu wird die AHV jährlich mit zusätzlich 2 Milliarden Franken gestärkt. Davon steuert der Bund 800 Millionen Franken bei, den Rest tragen die Unternehmen und die Versicherten. Gegen diese Vorlage wurde das Referendum ergriffen: Gemäss einem der Referendumskomitees gewährt die kombinierte Vorlage den grossen Unternehmen weitere Steuervorteile auf dem Buckel der Bevölkerung. Gemäss den anderen Komitees bietet die Vorlage keine Gewähr für die dringend nötigen Reformen der Altersvorsorge.


angenommen

Ausgezählte Stände: 23

Total Stimmen Ja: 1’541’054
Total Stimmen Nein: 780’409

Links:

Abstimmungsresultate der einzelnen Kantone

Linke weiterhin nicht in
der Luzerner Regierung
Kommentar zur Luzerner
Regierungsratswahl
Rückschlag für
Schanzen Einsiedeln AG
Altdorfer stellen sich
gegen Kunstrasen-Projekt
Stimmvolk sagt Ja zur
AHV-Steuervorlage
Stimmvolk nimmt neues
Waffenrecht an
Nein zu
Wohnraum-Initiative in
Kriens
Uri führt den Doppelten
Pukelsheim für vier
Gemeinden ein
Stadt Luzern kann
unterirdische Velostation
weiter planen
Obwalden hebt
Schuldenbremse auf
Der Kanton Zug sagt
deutlich Ja zum Planungs-
und Baugesetz
Kanton Luzern nimmt
umstrittene Finanzvorlage
an
Finanzspritze rettet
Pflegezentrum in
Adligenswil vor Konkurs
Wahlen in der
Zentralschweiz
Sonderkredit für
Kieswerk in Ballwil
genehmigt
Schwyzer sagen
überraschend Ja zum
Transparenzgesetz
Neuenkirch erhält neues
Wohn- und Pflegezentrum
Abstimmung über die
Umsetzung der
EU-Waffenrichtlinie
Abstimmung zum Schwyzer
Transparenzgesetz
Abstimmung zur
Velostation in der Stadt
Luzern
Abstimmung über
umstrittene Finanzvorlage
in Luzern
Abstimmung über den
AHV-Steuerdeal vom 19.
Mai
Zweiter Wahlgang für
die Luzerner Regierung