Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Rechnung 2018

Region: Luzern
Ort: Ebikon

Bei einem Gesamtaufwand von CHF 85'964'007.72 und einem Gesamtertrag von CHF 83‘505‘321.70 schliesst die Rechnung 2018 mit einem Aufwandüberschuss von CHF 2‘458‘686.02 ab. Budgetiert war ein Defizit von CHF 2‘666‘900.—. Im Berichtsjahr betrug der Steuerfuss 1,90 Einheiten. Die Investitionsrechnung schliesst mit Nettoinvestitionen von CHF 3‘194‘546.65 ab. Budgetiert waren Nettoinvestitionen in der Höhe von CHF 7‘206‘500.—. Die Bankdarlehen (kurz- und langfristige Schulden) per Ende 2018 betrugen CHF 38.0 Mio. (Vorjahr CHF 39.5 Mio.)


angenommen

Total Stimmen Ja: 2’545
Total Stimmen Nein: 572

Links:

Obwalden wählt
Kantonsgerichtspräsident
ab
Wahlen in der
Zentralschweiz
Metro-Initiative
scheitert in der Stadt
Luzern
Wohnungsinitiative
verliert an Rückhalt
IG Metro-Luzern reagiert
auf Kritik
Politik stellt sich
gegen bezahlbaren
Wohnraum
Mehrheiten für
Anti-Diskriminierungs-Gesetz
Bund hält
Wohnbauförderung für
ausreichend

Anti-Rassismus-Strafnorm:
Schutz oder Zensur?
Stadtparlament Luzern
lehnt Metro-Initiative ab