Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Bilanzanpassungsbericht

Region: Luzern
Ort: Ebikon

Per 1. Januar 2018 ist im Kanton Luzern das neue Gesetz über den Finanzhaushalt der Gemeinden in Kraft getreten. Die Gemeinden müssen die Vorgaben auf das Rechnungsjahr 2019 umsetzen. Die Grundlage ist die Einführung des harmonisierten Rechnungsmodells 2 (HRM2). Die bisherige Rechnungslegung wurde weiterentwickelt mit dem Ziel, die Vermögens-,Ertrags- und Finanzlage so abzubilden, dass die Darstellung den tatsächlichen Verhältnissen entspricht. Aus diesem Grund
ist die Neubewertung der Bilanz notwendig.


angenommen

Total Stimmen Ja: 2’506
Total Stimmen Nein: 458

Links:

Obwalden wählt
Kantonsgerichtspräsident
ab
Wahlen in der
Zentralschweiz
Metro-Initiative
scheitert in der Stadt
Luzern
Wohnungsinitiative
verliert an Rückhalt
IG Metro-Luzern reagiert
auf Kritik
Politik stellt sich
gegen bezahlbaren
Wohnraum
Mehrheiten für
Anti-Diskriminierungs-Gesetz
Bund hält
Wohnbauförderung für
ausreichend

Anti-Rassismus-Strafnorm:
Schutz oder Zensur?
Stadtparlament Luzern
lehnt Metro-Initiative ab