Abstimmungssonntag - alle Vorlagen im Überblick

Externe Revisionsstelle

Region: Luzern
Ort: Wolhusen

Gestützt auf Art. 34 der Gemeindeordnung (GO) werden die Jahresrechnung und die Abrechnungen über Sonderund Zusatzkredite hinsichtlich Richtigkeit und Vollständigkeit von einer externen Revisionsstelle geprüft. Diese wird von den Stimmberechtigten bestimmt (Art. 19 lit. b GO). Als Revisionsstelle ist eine anerkannte Revisionsgesellschaft, die über die notwendige Zulassung bei der eidgenössischen Revisionsaufsichtsbehörde (RAB) verfügt, zu bestimmen. Die
Mandatsdauer beträgt zwei Jahre. Die Regelung kam bei der Rechnungsprüfung 2008 erstmals zur Anwendung. Die Erfahrungen aus den Revisionsprozessen
mit BDO AG sind durchwegs positiv. Die Prüfungsarbeiten erfolgten in partnerschaftlicher und konstruktiver Zusammenarbeit. Mit dem Wechsel der Mandatsbetreuer bei BDO AG ist gewährleistet, dass jeweils ein neuer Fokus gesetzt wird und die Gemeinde immer wieder neue Anregungen für die
verschiedenen Verwaltungsbereiche erhält. Um die Kontinuität sicherzustellen und von der Erfahrung weiterhin profitieren zu können, soll der Revisionsauftrag auch für die nächsten zwei Jahre an BDO AG, Luzern, erteilt werden. Die BDO AG ist
bereit, den Revisionsauftrag auszuführen. Antrag Gemeinderat Der Gemeinderat beantragt den Stimmberechtigten, als externe Revisionsstelle für die Rechnungsjahre 2019 und 2020 erneut die BDO AG, Luzern, zu bestimmen.


angenommen

Total Stimmen Ja: 931
Total Stimmen Nein: 137

Links:

Obwalden wählt
Kantonsgerichtspräsident
ab
Wahlen in der
Zentralschweiz
Metro-Initiative
scheitert in der Stadt
Luzern
Wohnungsinitiative
verliert an Rückhalt
IG Metro-Luzern reagiert
auf Kritik
Politik stellt sich
gegen bezahlbaren
Wohnraum
Mehrheiten für
Anti-Diskriminierungs-Gesetz
Bund hält
Wohnbauförderung für
ausreichend

Anti-Rassismus-Strafnorm:
Schutz oder Zensur?
Stadtparlament Luzern
lehnt Metro-Initiative ab