FCL erkämpft sich im Eröffnungsspiel gegen den HSV ein 2-2

Die Voraussetzungen für ein Fussballfest waren ausgezeichnet! 17'000 FCL-Fans füllten die Swissporearena zur offizieller Eröffnungsfeier. Kurt Bieder, der Baudirektor der Stadt Luzern übergab dem FC Luzern offiziell die Swissporearena. Humorvoll führte das Komikerduo Divertimento durch den Abend.

Das Eröffnungsspiel zwischen dem FC Luzern und dem Hamburger SV aus der deutschen Bundesliga endete ausgeglichen mit 2-2.

Die Tore erzielten Michel Renggli und Haxhi Neziraj (U-21) für den FCL und für den HSV traf zweimal Mladen Petric.

Reaktionen zum Spiel und zur Eröffnungsfeier hört ihr am Sonntag bei Radio Pilatus.