Pfingstverkehr legt Nord-Südachse fast lahm

Der rege Pfingstverkehr sorgt auf den wichtigsten Transit-Achsen durch die Schweiz für Staus und Behinderungen. Die San Bernardino-Route A13 war nach einer Frontalkollision mit einem Toten und einer Schwerverletzten derzeit in beiden Richtungen gesperrt. Vor dem Gotthard-Nordportal in Göschenen stauten sich die Fahrzeuge vor dem Mittag auf einer Länge von neun Kilometern. Als Alternativroute bietet sich auch eine Fahrt über den Gotthard-Pass an, der seit wenigen Tagen wieder offen ist.