Nach der Hitze folgen Gewitter, Sturmböen und Hagel

Nach der grossen Hitze folgen in der Schweiz am Wochenende heftige Gewitter, Sturmböen und Hagel. So wurden aus dem Mittelland heute Morgen starke Regenfälle und Hagel gemeldet. Die Hagelkörner hatten zum Teil mehrere Zentimeter Durchmesser. Auch aus dem Kanton Luzern gingen Hagelmeldungen ein. Über allfällige Schäden ist jedoch noch nichts bekannt. Der Regen und die Abkühlung folgen auf den bisher heissesten Tag des Jahres. In weiten Teilen der Schweiz stieg das Thermometer gestern über 30 Grad, in Bad Ragaz im Kanton St. Gallen wurden beinahe 36 Grad gemessen.