Luzerner Regierung kämpft für Autobahnzubringer Süd

<p>Autobahnzubringer </p>

Die Autofahrer sollen künftig direkt vom Luzerner Bahnhof zum Autobahnanschluss Luzern-Kriens fahren können. Deshalb lehnt die Luzerner Stadtregierung eine Initiative der Jungsozialisten ab, welche die sogenannte Spange Süd verhindern möchte. Für die Regierung ist allerdings auch klar, dass es neben dem geplanten Autobahnzubringer noch weitere Massnahmen braucht, sagte die Luzerner Verkehrsdirektorin Ursula Stämmer. Die Jungsozialisten Juso der Stadt Luzern halten am Kampf gegen den neuen Autobahnzubringer fest. Die Juso ist überzeugt, dass mehr Strassen auch mehr Verkehr bringen.

Audiofiles

  1. Luzerner Regierung kämpft für Autobahnzubringer Süd. Audio: Sämi Deubelbeiss