Yannick Blaser vom EVZ für 7 Spiele gesperrt

<p>Yannick Blaser, Verteider beim EV Zug</p>

Der Eishockey-Spieler Yannick Blaser vom EVZ wird für sieben Spiele gesperrt. Grund dafür war der Check gegen Andres Ambühl am vergangenen Dienstag im Spiel gegen die ZSC Lions, heisst es in einem Communique des EV Zugs. Der Richter der Swiss Ice Hockey Federation wirft dem Verteider Blaser vor, mit dem Check die Verletzung des ZSC Stürmers Ambühl in Kauf genommen zu haben. Die Aktion sei als rücksichtlos zu beurteilen. Das Verschulden Blasers wiege schwer; dies obwohl der Zuger Verteidiger bisher eine weisse Weste hatte. Gegen den Entscheid kann Rekurs eingereicht werden.