FCL trennt sich von Servette in schwachem Spiel 1:1

<p>Stephan Andrist rettete mit seinem Treffer dem FCL wenigstens noch einen Punkt </p>

Der FC Luzern hat den Abstand zum Tabellenletzten Servette nicht vergrössern können. In der 15. Superleague-Runde trennte sich der FCL von den Genfern 1:1. Vor 11 300 Zuschauern hatte Eudis die Gäste in Führung gebracht, Andrist konnte in der 89.Minute ausgleichen. Im zweiten Spiel des Nachmittags gewann Zürich in Thun 4:1.

St.Gallen unterlag Sion in der ersten Heimniederlage 0:3. In der Tabelle führen die Grasshoppers 2 Punkte vor St.Gallen und 5 vor Sion. Der FC Luzern bleibt Zweitletzter, 6 Punkte vor Servette.

Audiofiles

  1. FCL gegen Servette: Gespräch mit Captian Claudio Lustenberger. Audio: Mario Stauber
  2. FCL mit Unentschieden gegen Servette. Audio: Adrian Derungs