EV Zug schlägt Lugano zuhause 2:1

Damit rücken die Zuger in der Tabelle auf den dritten Platz

Der EV Zug hat gestern zuhause in der Bossardarena gegen den HC Lugano mit 2:1 gewonnen. Die beiden Tore der Zuger schossen Josh Holden und Corsin Casutt. Der ehemalige EVZ-Spieler Thomas Rüfenacht konnte für Lugano im letzten Drittel noch den Anschlusstreffer erzielen. Zug rutschte mit diesem Sieg auf den 3.Tabellenplatz. Heute Abend geht’s für den EVZ ab nach Davos zum letzten Spiel des Jahres. Weiter gewann Leader Fribourg-Gottéron gegen Servette-Genf mit 2:0, die SCL-Tigers schlagen den SC Bern auswärts mit 2:1 und Kloten besiegt Davos 4:2.