Ambri deklassiert Zug vor deren eigenem Publikum

Zug rutscht in der Tabelle auf den 5. Platz

Im Nachtragsspiel der Schweizer Eishockey-Meisterschaft spielte am Dienstagabend der Tabellen-Vierte Zug in der Bossard-Arena gegen Ambri, Zweitletzter in der Tabelle. Die Spieler aus der Leventina gaben alles und siegten mit 6:1. Für Zug ist es die dritte Niederlage in Serie.

In den weiteren Nachtragsspielen siegten die ZSC Lions gegen Genf 6:3, Kloten gewann auswärts gegen die SCL Tigers im Penalty-Schiessen mit 3:2.

Durch den Sieg der ZSC Lions rutscht Zug in der Tabelle auf den 5. Platz. Ambri bleibt auf Rang 11. Es führt Bern.