Swiss Ski übt Gnade bei WM-Selektion

4 Männer und 5 Frauen aus der Zentralschweiz in Schladming dabei

<p>Der Hergiswiler Reto Schmidiger darf an die WM - trotz fehlendem Erfolg</p>

Swiss Ski hat bei der Selektion für die alpinen Weltmeisterschaften in Schladming die Kriterien aufgeweicht. Nur 9 der insgesamt 21 Selektionierten hatten die Kriterien erfüllt. Nun sind 13 Männer und 8 Frauen für die Titelkämpfe vom 5.-17. Februar aufgeboten worden. Mit Marc Gisin, Vitus Lüönd, Reto Schmidiger, Markus Vogel, Dominique und Michelle Gisin, Wendy Holdener, Nadja Kamer und Fabienne Suter sind 9 Selektionierte aus der Zentralschweiz dabei.