Finma will Kassen besser kontrollieren

Finanzmarkt-Aufsicht fordert Rückzahlung der zuviel bezahlten Prämien

Viele Zusatzversicherte zahlen derzeit zu hohe Prämien. Jetzt interveniert die Eidgenössische Finanzmarkt-Aufsicht, Finma. Gemäss der NZZ am Sonntag hat die Finma die Krankenkassen Anfang März in einem Brief aufgefordert ihre Tarife in der Zusatzversicherung zu überprüfen. Die Kostenvorteile der Kassen sollen in tiefere Prämien umgemünzt werden. Die Finma hat auch angekündigt, sie wolle die Versicherer im Sommer bei der Tarifgenehmigung diesbezüglich besonders intensiv kontrollieren. Die Kantone schätzen, dass den Versicherten bis zu 1,5 Milliarden Franken zustehen.