FCL ringt beim 1:1 GC einen Punkt ab

Auch Basel spielt in Thun unentschieden

<p>Stephan Andrist schoss den FCL-Treffer </p>

In der 28. Runde der Fussball-Superleague hat Luzern gegen GC 1:1 gespielt. Andrist hatte vor 12 400 Zuschauern den FCL in Führung geschossen, Lang konnte noch vor der Halbzeitpause ausgleichen. Im zweiten Mittagsspiel trennten sich Thun und Basel 2:2. Sion und YB spielten 0:0. Basel bleibt mit 3 Punkten Vorsprung auf GC an der Tabellenspitze. Luzern hat als Zweitletzter zu Lausanne aufgeschlossen und liegt jetzt 6 Punkte vor dem Letzten Servette.

Audiofiles

  1. Interview mit Stephan Andrist. Audio: Urs Niedermann
  2. FCL gewinnt gegen GC einen Punkt. Audio: Adrian Derungs