Gotthard-Tunnel soll vierspurig werden

Dies fordert eine Initiative, die die Autopartei lanciert hat

<p>Webcam von Airolo vom Gotthardtunnel aus in Richtung Süd.</p>

Der Gotthard-Strassentunnel soll künftig auf mindestens 4 Spuren befahrbar sein. Dies fordert die Autopartei in einer Volksinitiative. Die Unterschriftensammlung ist in diesen Tagen lanciert worden. Entgegen dem Vorschlag des Bundesrates sollen in zwei Tunnels ohne Gegenverkehr permanent vier Spuren für Autofahrer offen sein.

Der Verein Alpeninitiative, welcher seit Jahren gegen eine zweite Röhre am Gotthard kämpft, ist überzeugt, dass die Initiative der Autopartei keine Chance hat. Die Autopartei hat bis Ende November 2014 Zeit, die nötigen 100‘000 Unterschriften zusammenzubringen.

Audiofiles

  1. Autopartei fordert vier Spuren durch den Gotthard. Audio: Sämi Deubelbeiss