Frauen mit Bronze zum Abschluss

3x Gold und 1x Bronze

Die Schweizer Orientierungsläuferinnen mit Simone Niggli haben an der WM in Finnland in der Staffel die Bronzemedaille geholt. Gewonnen haben die Norwegerinnen. Zuvor hatte Simone Niggli in den drei Einzeldisziplinen Gold geholt.

Die Männer sind an einer WM erstmals seit 2004 leer ausgegangen. Auch bei der heutigen Staffel reichte es nicht für eine Medaille. Die Schweizer holten den 4. Rang. Gewonnen hat Russland.