Bazl prüft strengere Vorschriften bei Modell-Fliegern

Auslöser dafür ist der Todesfall in Mauensee

<p>Strengere Vorschriften für Modell-Flieger werden geprüft.</p>

Nach dem Tod eines Modellhelikopter-Piloten im luzernischen Mauensee vom vergangenen Donnerstag werden strengere Vorschriften geprüft. Das hat ein Sprecher des Bundesamtes für Zivilluftfahrt gegenüber dem „SonntagsBlick“ gesagt. Man müsse abklären, ob die Sicherheitsbestimmungen noch genügen würden. Denkbar sei, dass die Bewilligungspflicht für Modellflieger ausgedehnt werde. Bislang braucht es nur für Modelle die über 30 Kilo schwer sind eine Bewilligung.