Vor dem Gotthard viel Geduld gefragt

Schon um 4 Uhr morgens 10 Kilometer

<p>Bevor es durch den Gotthard fahren kann ist viel Geduld gefragt.</p>

Reisende Richtung Süden brauchen derzeit viel Geduld. Vor dem Gotthard-Tunnel stauten sich die Autos bereits am frühen Morgen auf einer Länge von 10 Kilometern. Um 0700 Uhr waren es bereits 17 Kilometer und die Staulänge dürfte noch zunehmen, davon geht das Bundesamt für Strassen aus.

Mitverantwortlich für den Stau ist der Ferienbeginn in zwei deutschen Bundesländern. Ausserdem ist die Ausweichroute über den San Bernardino seit 4 Uhr morgens gesperrt. Dies weil sich Pferde auf der Strasse befinden die eingefangen werden müssen.

Der Rekordstau Richtung Süden liegt bei 28 Kilometern im Jahr 1999.