FC Luzern und Thun trennen sich 1:1 unentschieden

Luzern führte während 60 Minuten

<p>FCL-Spieler Dario Lezcano verwertete den Penalty in der 14. Minute zum 1:0.</p>

In der 10. Runde der Fussball Super League haben sich Luzern und Thun 1:1 unentschieden getrennt. Lezcano schoss den FC Luzern in der 14. Minuten mit einem Foulpenalty 1:0 in Führung. Dem eingewechselten Martinez gelang in der 74. Minute der Ausgleich für den FC Thun. Rund 10'000 Zuschauer verfolgten das Spiel in der Luzerner Swissporarena.

Die anderen Resultate des heutigen Nachmittags:

Tabellenschlusslicht Lausanne holt im Auswärtsspiel gegen Aarau den ersten Saisonsieg. Die Westschweizer konnten einen 1:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg verwandeln.

YB hat das Spiel gegen den FC Zürich mit 0:1 verloren.

Audiofiles

  1. Captain Alain Wiss zum 1:1 gegen Thun. Audio: Manuela Marra
  2. FCL - Thun 1:1. Audio: Adrian Derungs