Hochschule Luzern vor finanziellen Problemen

Departemente sollen ausgelagert werden

<p>Die Hochschule Luzern beim Bahnhof</p>

Die Hochschule Luzern steht offenbar vor finanziellen Problemen. Dies weil es immer mehr Studierende gibt, die Zentralschweizer Trägerkantone aber gleichzeitig nicht mehr Geld zahlen. Um dies zu ändern, schlägt der Verwaltungsdirektor der Hochschule laut der Neuen Luzerner Zeitung vor, dass die Trägerkantone mehr miteingebunden werden und dass gewisse Departemente ausgelagert werden. Unter anderem in den Kanton Zug. Laut dem Luzerner Bildungsdirektor Reto Wyss sind entsprechende Abklärungen im Gang.