Obwalden baut Entlastungsstollen

Das Hochwasser soll mit einem 115-Millionen-Projekt gezähmt werden

<p>Paul Federer, Obwaldner Baudirektor</p>

Der Kanton Obwalden will sich mit einem Entlastungsstollen gegen allfälliges Hochwasser im Sarneraatal schützen.

Die Kantonsregierung hat sich nach jahrelanger Planung für diese Variante und gegen eine Verbreiterung der Sarner Aa entschieden.Die geschätzten Gesamtkosten für die Variante Hochwasserentlastungs-Stollen Ost belaufen sich auf 115 Millionen Franken. Das Volk wird voraussichtlich im September über das Projekt abstimmen.

Audiofiles

  1. Obwalden baut Entlastungsstollen. Audio: Yanik Probst