Basel in Thun gestoppt

Der Leader musste den Thunern ein 2:2 zugstehen

<p>FCL-Trainer Murat Yakin (rechts) mit Weekender Boris Macek hat in Thun das Lachen verlent - Punktverlust in letzter Minute</p>

In der 23. Runde der Fussball-Superleague gab Leader Basel in Thun in den letzten zehn Minuten einen 2:0-Vorsprung aus den Füssen. Das Spiel endete 2:2. Der Basler Ajeti erzielte den verdienten Ausgleich der Thuner in der 93. Minute mit einem Eigentor.