After Movie vom Luzerner Fest 2014

Mad Morris verwandelte das KKL in ein Partyhaus

Am Samstag ging das grösste Fest der Zentralschweiz über die Bühne: Das Luzerner Fest 2014. Nach dem Feuerwerk stieg im KKL eine riesige Party. Der Französische DJ DIMMI heizte die Afterparty ein, nach Mitternacht übernahm der Luzerner DJ Mad Morris die Turntables. Bis in die frühen Morgenstunden feierte das Luzerner Partyvolk und brachte der Luzerner Saal im KKL zum Kochen. Mad Morris war begeistert:

"So etwas habe ich noch nie erlebt, die Hütte fällt bald auseinander und ich habe Gänsehaut."

Für alle jene die Party verpasst haben: Am 1. August öffnet das KKL bereits zum nächsten Mal die Türen für die grösste Geburtstagsparty der Schweiz. Dort werden DJ-Grössen wie Remady & Manu-L, Mr. Da-Nos, Flava & Stevenson, Christopher S & Luca Hänni und Mad Morris für die Party des Jahres sorgen. Infos und Tickets gibts hier!

Audiofiles

  1. Luzerner Fest: Dem Stapi und den DJs hat es gefallen. Audio: Roman Unternährer