Sinfonie für Luzern: Wie tönt die Stadt Luzern?

Liefere deine Töne für ein einzigartiges Musikstück

“Eine Sinfonie für Luzern” ist ein Projekt des Lucerne Festivals zusammen mit dem Komponisten Tod Machover und der Luzerner Bevölkerung. Aus möglichst vielen gesammelten Tönen aus der Stadt entwickelt Tod Machover ein Klangwerk von und für Luzern. Wer zuhört, komponiert mit!

Was ist für dich typisch für Luzern? Welche Geräusche und Töne sind einzigartig für die Stadt Luzern? An jedem Ort, zu jeder Tages- oder Jahreszeit hat Luzern eine andere Geräuschkulisse. Fügt man all diese aufgenommenen Tonstücke zusammen, entsteht ein einzigartiges Klangbild von Luzern.

Tod Machover wird, inspiriert von den eingesendeten Tönen, ein modernes Werk für ein klassisches Orchester komponieren. Am 5. September 2015 wird die Sinfonie für Luzern vom Lucerne Festival Academy Orchestra unter der Leitung von Matthias Pintscher uraufgeführt.

Lade jetzt deine Töne hoch

Werde Klangsammler und Tonjäger! Ab sofort kannst du auf dieser Webseite Töne hochladen. Zudem hast du die Möglichkeit, an Workshops mit dem Komponisten Tod Machover in Luzern teilzunehmen. Die ersten Workshops finden bereits zwischen dem 23. und dem 26. August statt. Mehr Infos findest du hier.

Komponist Tod Machover (rechts) erklärt einer Luzernerin sein Projekt. Der Komponist Tod Macover stammt aus dem US-Bundesstaat New York und hat bereits Sinfonien für Toronto, Edinburgh und Perth komponiert. Komponist Tod Machover (Mitte) sammelt überall in der Stadt Töne für die Sinfonie für Luzern. Eine Sinfonie für Luzern: Wie tönt die Stadt Luzern? Der Komponist Tod Machover wird die Sinfonie für Luzern komponieren.

Audiofiles

  1. Sei ein Teil der "Sinfonie für Luzern" und sammle Geräusche und Töne aus der Stadt Luzern. Audio: Nicole Marcuard
  2. Sinfonie für Luzern: Was wird eigentlich genau gemacht?. Audio: Maik Wisler
  3. Sinfonie für Luzern: So tönt die Stadt Luzern. Audio: Roman Unternährer