Bencic nach sensationellem Sieg im Viertelfinale

Federer siegt nach zwei Stunden Regen-Unterbruch

Roger Federer

Die erst 17-jährige Belinda Bencic ist bei den Tennis US-Open in New York weiter auf dem Vormarsch. Bencic gewinnt im Achtelfinale gegen die Weltnummer zehn Jelena Jankovic aus Serbien in zwei Sätzen mit 7:6 und 6:3. Im Viertelfinale trifft die Schweizerin nun auf die Chinesin Shuai Peng.

Auch Roger Federer hat in der Nacht auf heute gewonnen und steht jetzt im Achtelfinale. Federer gewinnt gegen den Spanier Marcel Granollers (ATP 42) in vier Sätzen mit 4:6, 6:1, 6:1 und 6:1. Dies nachdem das Spiel im ersten Satz beim Stand von 5:2 für den Spanier für rund zwei Stunden wegen Unwetters unterbrochen werden musste.
 

Kampflos im Achtelfinal steht Stan Wawrinka. Sein Gegner, der Slowene Kavcic (ATP 96), musste wegen einer Fussverletzung forfait geben.

Audiofiles

  1. Belinda Bencic steht sensationell im Viertelfinale. Audio: Maik Wisler
  2. Belinda Bencic hat plötzlich vielmehr Stress. Audio: Maik Wisler