Schweiz führt gegen Italien 2:0

Nach Federer gewinnt auch Wawrinka sein Einzel

Die Schweiz geht im Davis-Cup-Halbfinal 2:0 in Führung. Nach Roger Federer gewinnt auch Stan Wawrinka sein Einzel. Wawrinka besiegt Fabio Fognini in drei Sätzen 6:2, 6:3 und 6:2.

Bereits früher am Nachmittag gewann Federer sein Einzel gegen Simone Bolelli. Roger Federer schlug ihn in drei Sätzen 7:6, 6:4 und 6:4. 

Die Schweiz braucht nun in den restlichen drei Spielen nur noch einen Sieg. Dann ist sie für den Davis-Cup-Final qualifiziert.