Kinotipp: Love, Rosie – Für immer vielleicht

Happy End mit vielen Umwegen

Love, Rosie: Rosie (Lily Collins), Alex (Sam Claflin)

Audiofiles

  1. Love, Rosie - Der Kinotipp der Woche. Audio: Thomas Zesiger

Rosie und Alex sind seit ihrer Kindheit beste Freunde. Sie wachsen zusammen auf, entdecken gemeinsam die Welt, stehen sich zur Seite, vertrauen sich blind und teilen sämtliches Leid und Freude miteinander. Schon allein deswegen können sie niemals ein Paar werden - oder doch? In Sachen Liebe stehen sich die beiden mal selbst, mal gegenseitig im Weg. Ein gescheiterter Annäherungsversuch hier, eine verpasste Gelegenheit da, und schon sendet das Schicksal die beiden in völlig unterschiedliche Richtungen.

Alex geht nach Amerika und studiert dort Medizin, Rosie wird ungewollt schwanger und zieht in Irland eine Tochter auf. Über die nächsten 12 Jahre ändert sich zwar ihr Leben, doch ihre unzerstörbare Verbindung bleibt bestehen. Sie kommunizieren nicht nur durch Briefe, sondern auch durch die moderne Telekommunikation.

Klar, es muss nicht immer alles auf ein Happy End hinauslaufen – aber es ist natürlich umso schöner, wenn es am Ende doch zu einem kommt.

Mehr zum Film hörst du heute um 15.30 Uhr bei Thomas Zesiger.