Federer im Viertelfinal von Paris out

Er scheitert an Milos Raonic

Federer in Paris out

Roger Federer verliert die Viertelfinal-Partie am Hallenturnier in Paris-Bercy gegen Milos Raonic in 1:33 Stunden mit 6:7 (5:7), 5:7.

Die Weltnummer 10 zeigte vor allem bei eigenem Aufschlag eine starke Leistung und schlug 22 Asse. Raonic wahrte damit seine Chance auf die Masters-Qualifikation und trifft am Samstag im Halbfinal auf Tomas Berdych.

Federer hingegen verlor erstmals nach 14 Siegen in Serie mit Titeln in Schanghai und Basel und kann nun Novak Djokovic nicht mehr vor den ATP-Finals als Nummer 1 der Welt ablösen.