Brunnen-Ingenbohl: Lastwagen stürzt in Muota

Der Fahrer blieb unverletzt

Der Lastwagen stürzte von der vereisten Brücke in die Muota.

In der Schwyzer Gemeinde Brunnen-Ingenbohl ist am Morgen ein Lastwagen von einer Brücke in einen Fluss gestürzt. Der Chauffeur blieb unverletzt. Die Kantonspolizei Schwyz bestätigte eine entsprechende Meldung der Zeitung „Bote der Urschweiz“.

Der Lastwagen war gegen 8.30 Uhr auf der Seewenstrasse von Ingenbohl Richtung Seewen unterwegs. Auf der Muota-Brücke kam er aufgrund der vereisten Strasse ins Schleudern. Der Lastwagen durchbrach das Brückengeländer, stürzte mehrere Meter tief in die Muota und blieb im knietiefen Wasser stecken. Der Fahrer konnte sich selbst befreien. 

Der Lastwagen soll am Nachmittag mit einem Kran geborgen werden. Die Seewenstrasse war vorübergehend gesperrt.