FC Luzern verliert erstmals in der Rückrunde

Der Abstiegskampf geht weiter

FCL-Fans im Letzigrund in Zürich Nur wenig Fans nicht nach Zürich gereist. Remo Freuler (FC Luzern, links) gegen Amir Abrashi (GCZ, rechts)

Bis zum heutigen Abend war der FC Luzern in der Rückrunde ungeschlagen. Ausgerechnet gegen GC, die nach der Winterpause einen schwachen Start hinlegten, setzte es die erste Niederlage ab. 4'500 Zuschauer erlebten ein unterhaltsames Spiel mit einem glücklichen Heimsieger mit dem Torschützen Caio. Kurz vor Schluss traf der FCL-Spieler Oliver Bozanic noch den Pfosten, aber das Glück war heute nicht auf Luzerner Seite. In der Tabelle verpassen es die Luzerner somit nach vorne zu rücken und bleiben auf dem 9 Platz.