Gotthard-Tunnel nach Unfall gesperrt

Eine Person wurde schwer verletzt

Der Gotthard-Strassentunnel ist seit dem Morgen wegen eines schweren Verkehrsunfalls gesperrt. Ein Auto geriet im Tunnel auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Der Fahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und musste ins Spital geflogen werden. Die beiden Insassen des zweiten Autos wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht, teilte die Tessiner Kantonspolizei mit. Der Gotthard-Tunnel ist noch voraussichtlich bis 13 Uhr gesperrt. Weil zur Zeit die Schöllenenstrasse wegen Felssturzgefahr gesperrt ist, wird der Verkehr über die A13 San Bernardino umgeleitet.