Kanton Zug eröffnet die Tour de Suisse 2015

Ein sportliches Volksfest

Volksfest an der Eröffnung der Tour de Suisse 2015 Volksfest an der Eröffnung der Tour de Suisse 2015 Ein Profi-Fahrer beim Prolog Zieleinfahrt in Rotkreuz Volksfest an der Tour de Suisse Eröffnung

In Rotkreuz wurde die Tour de Suisse 2015 eröffnet. Am Vormittag konnten sich Hobby-Radfahrer auf der offiziellen Prolog-Strecke versuchen. Am Nachmittag starteten die Profis das erste Einzelzeitfahren der Tour de Suisse 2015.

Sportliches Volksfest

Viele Radbegeisterte nahmen heute an der Eröffnung der Tour de Suisse 2015 in Rotkreuz teil. Aber auch abseits der Rennstrecke wurde bei schönstem Wetter ein Volksfest gefeiert. Mit diversen Ständen und musikalischen Einlagen wurden die Zuschauer unterhalten. Von 09:30 Uhr bis in den frühen Nachmittag konnten sich Amateurfahrer an der Tour de Suisse Challenge - auf den Spuren der internationalen Weltelite des Profiradsports - messen. Auf der offiziellen Strecke versuchten rund 900 Teilnehmer eine möglichst gute Zeit über die 5,1 Kilometer lange Strecke zu erzielen. 

Start der Weltelite

Ab 15:20 Uhr starteten dann die Profisportler das Einzelzeitfahren. Für die 5,1 Kilometer lange Strecke benötigten die besten Fahrer knapp 6 Minuten. Mit dabei auch acht Fahrer aus der Schweiz.

Audiofiles

  1. Beitrag zu Eröffnung der Tour de Suisse 2015. Audio: Caspar van de Ven
  2. Snowboard-Olympiasiegerin Tanja Frieden wollte auch einen Göppu. Audio: Nicole Marcuard