SVP will einen Sitz in der Luzerner Stadtregierung

Stadtpartei nominierte Peter With für die Wahlen im Mai 2016

Der Luzerner SVP-Stadtparlamentarier Peter With.

In der Stadt Luzern nimmt die SVP einen neuen Anlauf, um erstmals den Sprung in die Stadtregierung zu schaffen. Gestern Abend hat die SVP den Stadtparlamentarier Peter With als Kandidaten für die Wahlen im kommenden Mai nominiert.

Der 43-jährige stammt aus dem Stadtteil Littau und ist Geschäftsführer eines Metallbaubetriebes. Seit drei Jahren ist With auch Präsident der SVP der Stadt Luzern.

SP-Stadträtin hört nach 16 Jahren auf

Von den fünf amtierenden Stadtratsmitgliedern tritt Bildungsdirektorin Ursula Stämmer von der SP nach 16 Jahren nicht mehr an. Sich der Wiederwahl stellen wollen sich Sozialdirektor Martin Merki (FDP), Umwelt-, Verkehrs- und Sicherheitsdirektor Adrian Borgula (Grüne) und Baudirektorin Manuela Jost (GLP). Ausserdem gehört dem Stadtrat Stadtpräsident und Finanzdirektor Stefan Roth (CVP) an.

Ebenfalls mit einem Sitz in der Luzerner Stadtregierung liebäugelt die BDP. Sie nominierte bereits den 24-jährigen Parteipräsidenten Denis Kläger. Er tritt auch bei den Wahlen in das Stadtparlament an.