Roger Federer muss Comeback verschieben

Grippe stoppt Federer in Miami

Roger Federer an den Australian Open 2016.

Roger Federer muss sein Comeback nach einer Knieverletzung verschieben. Eine Grippe stoppt King Roger.

Zwei Monate nach seiner Knieverletzung hätte Roger Federer beim Turnier in Miami sein Comeback geben wollen. Daraus wird jetzt aber nichts. Gegen den Argentinier Juan Martin Del Potro muss Federer wegen einer Grippe Forfait geben. Das erklärten die Organisatoren des Turniers.