"Ich will ein Leader werden"

Macht Hekuran Kryeziu beim FCL den nächsten Schritt?

Hekuran Kryeziu FCL-Spieler Hekuran Kryeziu (rechts) im Einsatz gegen den ehemaligen Luzern-Spieler Burim Kukeli.

Hekuran Kryeziu ist erst 23-jährig, aber bereits seit 11 Jahren beim FC Luzern. Den totalen Durchbruch hat der Küssnachter beim FCL aber bis heute nicht geschafft. Unter Trainer Murat Yakin blühte Heki, wie ihm seine Mannschaftskameraden sagen, einst richtig auf und machte 2012 unter anderem gegen Basel tolle Spiele. Zum unumstrittenen Stammspieler reichte es ihm aber nicht und als Carlos Bernegger FCL-Trainer wurde, fiel Kryeziu bald ganz ausser Rang und Traktanden. Daher wechselte der heute 23-jährige Kryeziu im Sommer 2014 für ein Jahr zum FC Vaduz. 

"Als Junge gegangen, als Mann zurückgekommen"

Als Kryeziu zum FCL zurückkam, hiess der Trainer nicht mehr Bernegger, sondern Markus Babbel. In der vergangenen Saison brachte es Hekuran Kryeziu auf 27 Super League-Einsätze, dies waren gar zwei Spiele mehr als in seinem "Lehrjahr" im Ländle. FCL-Goalie Dave Zibung sagte nach der Rückkehr von Kryeziu denn auch: "Heki ging als Junge nach Vaduz und kam als Mann zurück nach Luzern." Vor allem körperlich hat der Neo-Nationalspieler vom Kosovo in den vergangenen Jahren zugelegt, ist nun viel robuster.

Beim FCL ein Leader werden

Immer wieder hat Kryeziu aber Phasen, in welchen er nicht zur Stammelf gehört. Babbel wirft dem Küssnachter teils mangelnde Einstellung vor. Der Negativhöhepunkt ereignete sich diesen September, als Kryeziu die Besammlung vor dem Sion-Spiel verschlief und vom Trainer aus dem Kader gestrichen wurde. Dies war aber so etwas wie ein Weckruf für den defensiven Mittelfeldspieler. Seither spielte er in fünf von sieben Spielen durch und war vor allem in den letzten Spielen aus Luzerner Sicht stets einer der Besten. Im Interview mit Radio Pilatus sagt Hekuran Kryeziu dann auch: "Ich wünsche mir, in dieser Mannschaft ein Leader zu werden. Ich bin nun seit 11 Jahren beim FCL und wäre froh, in diesem Verein künftig eine wichtige Rolle zu spielen." 

Audiofiles

  1. Hekuran Kryeziu will beim FCL künftig ein Leader werden. Audio: Sämi Deubelbeiss