Luzern und Nidwalden setzen vermehrt aufs Velo

Sechs Luzerner und Nidwaldner Gemeinden bieten Gratisvelos an

Die Stadt Luzern will zusammen mit fünf anderen Gemeinden aus den Kantonen Luzern und Nidwalden das Velofahren fördern

Die Stadt Luzern hat zusammen mit fünf anderen Gemeinden aus den Kantonen Luzern und Nidwalden die Aktion «Take a bike» lanciert. Damit können die Einwohner von Luzern, Horw und Sursee und Hergiswil, Stansstad und Stans für mindestens ein Jahr gratis «Nextbike»-Velos ausleihen. 

Die Stadt Luzern will zusammen mit fünf anderen Gemeinden aus den Kantonen Luzern und Nidwalden das Velofahren fördern. Gemeinsam haben sie am Freitag in Hergiswil NW die Aktion 'take a bike' lanciert.

Die Einwohner dieser Gemeinden könnten mindestens ein Jahr lang alle Velos des Veloverleihsystems 'nextbike' kostenlos nutzen, gaben die Vertreter der beteiligten Gemeinwesen bekannt. Das 'nextbike'-Angebot werde zudem in den Gemeinden deutlich erweitert. Angeschlossen an die Aktion sei auch Nidwalden Tourismus.

Etabliertes Angebot

Total sind in den beteiligten sechs Gemeinden laut den Verantwortlichen an 145 Stationen 608 Velos von 'nextbike' verfügbar. Hergiswil hat bereits im letzten Jahr 'nextbike' kostenlos angeboten. In Stans und Stansstad gibt es das Angebot seit diesem Jahr. Es ist in Stans während zweier, in Stansstad während einem Jahr gratis. In Sursee und Horw gibt es nextbikes bereits. In diesem Jahr wird das Angebot deutlich ausgebaut. In beiden Gemeinden ist es während dreier Jahre gratis.

Die Stadt Luzern hat die nextbike-Stationen in den letzten Jahren laufend ausgebaut. Für 2017 ist das Angebot ebenfalls für die ganze Bevölkerung gratis. Auch in Kriens und Emmen gibt es einige nextbike-Stationen, das Angebot ist aber nicht kostenlos.

Anmelden und Losfahren

Die Einwohner müssen lediglich eine Anmeldegebühr von einem Franken zahlen und erhalten dann ein 'nextbike'-Abonnement. Die Velos des Veloverleihsystems 'Nextbike' können jeweils für vier Stunden benutzt werden. Betrieben wird 'Nextbike' von der Caritas Luzern.

Weitere Informationen zur Aktion 'take a bike' gibt es hier.