EV Zug verlängert Vertrag mit Harold Kreis

Zuger Eishockey-Verein setzt auf Kontinuität

Das erfolgreiche Zuger Trainergespann: Waltteri Immonen und Harold Kreis (rechts). EV Zug Head-Coach Harold Kreis. EV Zug Assistenz-Coach Waltteri Immonnen.

Der Eishockey-NLA-Verein EV Zug hat die Verträge mit Head-Coach Harold Kreis und Assistent Waltteri Immonen um zwei weitere Saisons verlängert. Damit setze man auf Kontinuität im Trainerstaff, schreibt der EVZ in einer Mitteilung.

Harold Kreis führt seit 2014 die NLA-Mannschaft als Head Coach, Waltteri Immonen ist seit 2008 als Assistant Coach im EVZ tätig. "Die Klubführung hat sich für einen Weg mit Nachhaltigkeit zum Erfolg entschieden. Wir tragen diesen Entscheid zu 100 Prozent und freuen uns, dass wir diesen Weg mitprägen dürfen», wird Harold Kreis in der Medienmitteilung zitiert. Zug habe habe einige vielversprechende junge Spieler mit Potential, welche er nun an die NLA heranführen, weiter ausbilden und letztlich fix einbauen könne.