Willisau: Landwirtschaftsfahrzeug gekippt – Fahrer verletzt

Unfallursache noch unklar

In Willisau ist am Mittwochabend ein Landwirtschaftsfahrzeug gekippt.

Im Willisauer Ortsteil Rohrmatt ist am Mittwochabend ein Landwirtschaftsfahrzeug umgekippt. Der Fahrer wurde dabei mittelschwer verletzt, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung.

Der 42-jährige Mann war im Gebiet Rohrmatt um etwa 17:30 Uhr damit beschäftigt, Silo-Gras aufzuladen. Dabei kippte sein Fahrzeug aus bisher ungeklärten Gründen um. Der Mann verletzte sich dabei mittelschwer am linken Fuss. Gemäss der Luzerner Polizei konnte sich der Mann selber aus dem Fahrzeug befreien und wurde anschliessend durch eine Privatperson ins Spital gefahren.