Roger Federer ohne Satzverlust weiter

Im Achtelfinal wartet Grigor Dimitrov

Roger Federer

Roger Federer erreichte als vierter und letzter der Top-Favoriten die zweite Wimbledon-Woche. Der bald 36-jährige Schweizer bezwang in der 3. Runde den Deutschen Mischa Zverev 7:6, 6:4, 6:4. Im Achtelfinal spielt Federer am Montag gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov.

Roger Federer ist damit wie Rafael Nadal und Novak Djokovic noch ohne Satzverlust im Turnier. Den einzigen heiklen Moment der Partie gegen den älteren der beiden Zverev-Brüder hatte Federer beim Stand von 5:5 im ersten Satz zu überstehen, als er einen Breakball gegen sich hatte, diesen aber mit einem Ass souverän abwehrte.

In seinem 58. Grand-Slam-Achtelfinal duelliert sich Federer am Montag mit Grigor Dimitrov (ATP 11). Dimitrov verlor alle fünf bisherigen Partien gegen
Federer.