Vor 20 Jahren starb Lady Di

In Paris verunfallten sie und ihr Freund tödlich

Lady Diana (1995) Prinzessin Diana (links) mit ihrem letzten Partner Dodi Al-Fayed, Gedenkschrein im Londoner Harrods

Vor 20 Jahren, am 31. August 1997, starb Lady Diana gemeinsam mit ihrem Lebenspartner Dodi Al-Fayed. Die Ex-Frau des englischen Thronfolgers Prinz Charles verunfallte in Paris tödlich. Ihr Tod riss Millionen von Menschen weltweit in Trauer.

Lady Diana, Princes of Wales, oder mit vollem Namen: Diane Frances Spencer. Besser bekannt eben als Lady Diana, Lady Di, Prinzessin der Herzen. Geboren wurde sie am 01. Juli 1961 in der englischen Stadt Sandringham. Ziemlich genau 20 Jahre später heiratete sie in der Londoner St. Paul’s Kathedrale den englischen Thronfolger Prinz Charles. Mit dieser Hochzeit wurde sie schlagartig weltberühmt und bekannt. Sie galt zeitweise als die am meisten fotografierteste Person der Welt.

Die Ehe mit Charles, brach ihr und wahrscheinlich auch ihm, jedoch nie das, was sie sich wirklich wünschten. Klar, die beiden Söhne, William welcher im Jahre 1982 auf die Welt kam und Henry oder besser bekannt als Harry zwei Jahre später, waren der ganze Stolz von Lady Diana. Ihre Kinder liebte sie abgöttisch. Ihren Mann, Prinz Charles, indessen immer weniger. Später soll sie in einem Interview mal gesagt haben «eine Ehe zu dritt, das kann nicht funktionieren». Gemeint hat sie damit Camilla Parke Bowles. Ihr und Prinz Charles wurde damals eine Affäre nachgesagt. 1992 kam was kommen musste, die Trennung zwischen Charles und Diana.

Unfall unter mysteriösen Umständen in Paris

Ein paar Jahre später hat sich Diana wieder neu verliebt. In Dod Al-Fayed, den Sohn des milliardenschweren Besitzers des Einkaufszentrums Harrod’s. Am 31. August waren Diana und Dodi gemeinsam in Paris. Als sie das Hotel verliessen wurden sie von einer Meute von Paparazzos verfolgt. Ihr Fahrer versuchte sie abzuschütteln. Viel zu schnell, zu riskant und zu gefährlich fuhr er durch die nächtlichen Strassen von Paris. Bei einer Unterführung kam, was kommen musste. Der Fahrer verlor die Kontrolle über den Wagen, dieser prallte zuerst in eine Wand und anschliessend in einen Betonpfeiler. Der Fahrer und Dodi waren sofort tot, Diana starb wenige Zeit später in einem Krankenhaus.

Die genauen Umstände des Unfalls sind bis heute unklar. Immer wieder wurde gemunkelt, der Fahrer soll betrunken gewesen sein. Ja sogar, dass das englische Königshaus seine Finger im Spiel hatte. Was wahr ist und was nicht, das wird wohl für immer unklar sein. Klar ist, Diana ist tot, und das mittlerweile seit 20 Jahren.

Audiofiles

  1. Vor 20 Jahren starb Lady Diana. Audio: Roman Unternährer / Damian Betschart
  2. 20. Jahrestag des Todes von Lady Diana. Audio: Philipp Breit