Überflieger aus Frankreich: Ofenbach bei Pilatus

Das DJ-Duo hat neuen Sound bereit

Sie haben sich in der Schule bei einem Feueralarm kennengelernt und seither sind die beiden unzertrennlich: Das aus Frankreich stammende DJ-Duo Ofenbach erobert gerade die Welt mit seinem Elektro-Sound gespickt mit Rockelementen.

Sie sind jung, erfolgreich und voller Ideen: César Laurent de Rummel und Dorian Lauduique bilden zusammen das DJ-Duo Ofenbach. Die beiden eroberten mit ihrem Hit Be Mine die internationalen Charts. Kein Wunder: Die beiden machen seit ihrer Kindheit zusammen Musik. Vorerst in Bands mit Rock und Blues-Einflüssen. Mit der Zeit wechselten die beiden dann ins elektronische Business, ohne aber ihre Wurzeln zu vergessen. Ihre Songs sind gespickt mit Rockelementen. Und genau diese Elemente unterscheidet den Sound von Ofenbach zum normalen Elektro-Sound. Denn gerade in Be Mine wollten die beiden die Rockelemente zurück in den elektronischen Sound bringen, wie sie im Pilatus-Interview sagten.

Album kommt im Dezember

Die beiden erzählten Radio Pilatus-Moderator Marco Zibung auch, dass sie wie wild an einem Album arbeiten. Es soll dann im Dezember erscheinen. Auch erklärten sie, dass sie ihren Namen von einem deutsch-französischen Komponisten haben, nämlich von Jacques Offenbach. Vor ihrem allerersten Auftritt als Duo hatten die beiden noch keinen Namen für sich. Und ihn der Wohnung von César sahen sie dann ein Songblatt von Jacques Offenbach und namen seinen Nachnamen. Einfach mit einem "F" weniger.

Die neue Single Katchi von Ofenbach hört ihr am Donnerstagnachmittag bei Radio Pilatus um 16:45 Uhr bei Marco Zibung.

Ofenbach im Interview mit Radio Pilatus Moderator Marco Zibung Ofenbach im Interview mit Radio Pilatus Moderator Marco Zibung Ofenbach im Interview mit Radio Pilatus Moderator Marco Zibung Ofenbach im Interview mit Radio Pilatus Moderator Marco Zibung Ofenbach im Interview mit Radio Pilatus Moderator Marco Zibung Ofenbach im Interview mit Radio Pilatus Moderator Marco Zibung