Verkehrsunfall in Lungern: 7-Jähriger schwerverletzt

Das Kind prallte mit dem Velo in ein Auto

Auf der Brünigstrasse in Lungern kam es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall.

Bei einem Verkehrsunfall in Lungern ist ein 7-jähriger Junge schwer verletzt worden. Das Kind kollidierte aus noch ungeklärten Gründen mit einem Personenwagen.

In Lungern kam es am Mittwochmorgen bei der Einmündung zur Breitenstrasse zu einem Unfall. Ein 7-jähriger Schüler war kurz nach acht Uhr mit seinem Velo unterwegs, als er mit einem Personenwagen kollidierte. Weshalb es zum Unfall kam ist noch nicht geklärt, teilte die Obwaldner Kantonspolizei mit. Der junge Velofahrer musste schwerverletzt ins Spital gebracht werden. Die REGA konnte wegen des dicken Nebels nicht dafür eingesetzt werden. 

Infolge des Unfalls kam es zu Umleitungen

Die Brünigstrasse musste für die Unfallaufnahme für 2½ Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Lungern leitete den Morgenverkehr über den Umfahrungstunnel Lungern um. Die genaue Unfallursache wird nun von der Kantonspolizei Obwalden geprüft.