Wendy Holdener wird in Kranjska Gora Dritte

Mikaela Shiffrin fährt ihre Konkurrentinnen in Grund und Boden

Wendy Holdener (Archiv)

Wendy Holdener fährt auch im Slalom von Kranjska Gora aufs Podest. Hinter der überragenden Siegerin Mikaela Shiffrin und der Schwedin Frida Hansdotter wird sie Dritte.

Das Podest im Slalom von Kranjska Gora bietet ein vertrautes Bild. Die Amerikanerin Mikaela Shiffrin siegt vor der Schwedin Frida Hansdotter und der Unteribergerin Wendy Holdener. Die Schweizerin zeigte zwei souveräne Läufe, gegen die Amerikanerin war aber auch sie chancenlos. Shiffrin fuhr ihre Konkurrentinnen in Grund und Boden. Auf Hansdotter hatte sie am Ende einen Vorsprung von 1,64 Sekunden auf Holdener gar 1,87 Sekunden.

Neben Wendy Holdener holten sich auch noch vier weitere Schweizerinnen Weltcuppunkte. Mélanie Meillard fuhr auf Platz sechs, die Engelbergerin Michelle Gisin auf Platz 11, die Nidwaldnerin Carole Bissig auf Platz 17 und Elena Stoffel auf Platz 18. Im zweiten Lauf ausgeschieden ist hingegen die Engelbergerin Denise Feierabend.