"Winnetou" wieder zu Gast in Engelberg

Ab Juli wird "Winnetou 2" im Freilichttheater aufgeführt

Ab dem 6. Juli 2018 verwandelt sich Engelberg wiederum zum Schauplatz der „Karl May Freilichtspiele“. Nach dem Erfolg des vergangenen Sommers haben sich die Produzenten entschlossen, eine neue Winnetou–Produktion auf die Beine zu stellen. Beim neuen Abenteuer sind viele bekannte Gesichter dabei, aber auch einige neue.

Als „Bösewicht“ Rollins und als Gegenspieler Winnetous konnte der bekannte und beliebte Komiker Peter Pfändler verpflichtet werden, der sich sehr auf sein Bühnendebüt als Rollins in Engelberg freut: „Es ist eine riesige Herausforderung, ich muss viel disziplinierter sein und darf keine spontanen, lustigen Sprüche machen“, meint er lachend. Als Winnetou wird wiederum Tom Volkers auf der Bühne stehen, der gleichzeitig auch als Produzent agiert und auch das neue Buch zu Winnetou II geschrieben hat. Als Ribanna dabei ist die sympathische Luzerner Schauspielerin Giusy Bringold.

Handlung Winnetou II - Ribanna und das Kriegsbeil der Poncas

Sie standen sich im Zweikampf gegenüber: Old Shatterhand, der Mann mit der eisernen Faust und Winnetou, Sohn des Apachen Häuptlings. Es war ein Kampf um Leben und Tod, der schlussendlich in einer wunderbaren Blutsbrüderschaft endete. Nun, ein Jahr später, begegnen sie sich wieder. Zusammen machen Sie sich auf den Weg zum Stamm der Assiniboine-Indianer. An ihrer Seite das berühmte Kleeblatt mit Sam Hawkens und seinen beiden Begleitern. Doch schon kurz nach dem Aufbruch, gerät die Truppe in einen ersten Kampf. Ribanna, die Häuptlingstochter der Assiniboins wird von den Kriegern der feindlichen Poncas bedrängt. Winnetou kann sie retten und schon bald verlieben sich die beiden ineinander.

Für Zweisamkeit bleibt aber nicht viel Zeit, denn der finstere Häuptling der Poncas, Parranoh, schmiedet Pläne einen Treck zu überfallen. Old Shatterhand und Winnetou durchkreuzen diesen Plan jedoch. Nun sinnt Parranoh auf Rache. Schutz finden unsere Helden in der Festung von Old Firehand. Ihre neue Bekanntschaft ist ebenfalls von Ribanna angetan und würde diese gerne näher kennenlernen. Jedoch ist Old Firehand nicht der Einzige, auch Parranoh hätte die Häuptlingstochter gerne zur Frau und kein Hindernis ist ihm dafür zu gross. Auf seinem Rachefeldzug will er nun die Festung Old Firehands plündern und Ribanna in seine Gewalt bringen. Die List hat er sich bereits ersonnen…

33 Vorstellungen geplant

Gespielt wird ab dem 6. Juli 2018 bis zum 12. August 2018, geplant sind 33 Vorstellungen. Das ist rund eine Woche länger als bei der ersten Ausgabe. Auch stehen wiederum gegen 100 Personen auf der wunderschönen Freilicht-Bühne, auf dem bisherigen Gelände in der Nähe der Fürenalpbahn beim Wasserfall in Engelberg. Das Bühnenbild wird sich aufgrund des neuen Stückes etwas ändern. Die beiden Tribünen mit rund 2000 grösstenteils gedeckten Sitzplätzen bleiben bestehen.

Weitere Informationen rund um das Freilichttheater in Engelberg gibt es hier.

Impressionen vom Western "Winnetou 1" der Freilichtspiele Engelberg Impressionen vom Western "Winnetou 1" der Freilichtspiele Engelberg Impressionen vom Western "Winnetou 1" der Freilichtspiele Engelberg Impressionen vom Western "Winnetou 1" der Freilichtspiele Engelberg Impressionen vom Western "Winnetou 1" der Freilichtspiele Engelberg Impressionen vom Western "Winnetou 1" der Freilichtspiele Engelberg