Werthenstein: Holzhaus komplett abgebrannt

Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist noch nicht bekannt

Komplett zerstört: Das abgebrannte Holzhaus in Werthenstein im Ortsteil Schachen.

In Werthenstein im Ortsteil Schachen ist gestern Samstagnacht ein Holzhaus komplett abgebrannt. Laut der Luzerner Polizei ist die Brandursache noch nicht geklärt, verletzt wurde niemand.

Gestern Samstagnacht kurz vor 23 Uhr wurde die Polizei alarmiert, dass in Werthenstein im Ortsteil Schachen ein Holzgebäude brenne. Die Feuerwehren Malters-Schachen und Emmen konnte das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand. Noch ist die Brandursache nicht geklärt. Laut Angaben der Luzerner Polizei standen 66 Angehörige der Feuerwehren Malters-Schachen und Emmen im Einsatz.