EM Glasgow: Gold für Jérémy Desplanches

Er holte sich den Sieg über 200 m Lagen

Jérémy Desplanches

 

Jérémy Desplanches schwimmt an den Europameisterschaften in Glasgow über 200 m Lagen souverän zu EM-Gold und holt als erster Schweizer seit über zehn Jahren wieder eine EM-Medaille.

Desplanches, der letztjährige WM-Achte in seiner Paradedisziplin, schlug nach je einer Länge im Delfin-, Rücken-, Brust- und Crawl-Stil in 1:57,04 an. Damit blieb Desplanches, der sich das Rennen ausgezeichnet einteilte, nur um 0,18 Sekunden über seinem Schweizer Rekord vom Juli 2017. Silber ging in 1:57,83 an den Deutschen Philip Heintz, die Nummer 1 der europäischen Saisonbestenliste. Dritter wurde der Brite Max Litchfield.

Am Donnerstag, dem letzten Wettkampftag der Beckenschwimmer, steht Desplanches nochmals im Einsatz. Über die von ihm wenig geliebten 400 m Lagen gehört der frisch gekürte Europameister über die halbe Distanz ebenfalls zu den Medaillenanwärtern. Beim Treffen der europäischen Lagen-Elite ist der Genfer als Drittschnellster gemeldet.

Quelle: sda