1. Schultag: Tipps für den sicheren Schulweg

Nächsten Montag beginnt vielerorts wieder die Schule

Die Sommerferien neigen sich langsam dem Ende zu und mehrere zehntausend Kinder aus der Zentralschweiz starten ins neue Schuljahr. Für viele Kinder ist es neu den Schulweg alleine zu Fuss oder mit dem Velo zu bestreiten. Da sie sich im Strassenverkehr noch nicht so gut auskennen ist es wichtig, dass alle Verkehrsteilnehmer Acht auf die Jüngsten geben.

Bereits nächste Woche beginnen manche Schulen in der Zentralschweiz wieder mit dem Unterricht. Für die Mehrheit der Zentralschweizer Kinder gehen die Sommerferien dann eine Woche später zu Ende. Am 20. August starten dann auch sie ins neue Schuljahr. Für viele tausend Kindergärtler wird in den nächsten Wochen sogar ihr erster Schultag überhaupt sein. Viele Kinder sind dann zum ersten Mal alleine auf dem Schulweg unterwegs und deshalb oft noch unsicher.

Zentralschweizer Polizeikorps mahnen zur Vorsicht

Die Zentralschweizer Polizeikorps werden auch dieses Jahr zur Sicherheit der Kinder entlang der Schulwege präsent sein. Die Wege werden in den ersten Schulwochen verstärkt überwacht und im Bereich der Schulhäuser Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, wie die Polizeikorps mitteilten. Mit den Plakaten «Rad steht, Kind geht» werde zudem auf den Schulanfang in den Gemeinden aufmerksam gemacht.

Zudem wird ermahnt, auf das Elterntaxi zu verzichten. Viele Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule, was gut gemeint sei, aber eine zusätzliche Gefährdung für die Schulkinder darstelle. Die Fahrzeuge verstopfen Zu- und Wegfahrten der Schulhäuser und verleiten andere Autofahrer zu riskanten Manövern. Daraus entstehen für Kinder gefährliche Situationen.

Hier einige Tipps der Zentralschweizer Polizeikorps:

Eltern stellen die Weichen:

  • Zeigen Sie ihrem Kind den sicheren Schulweg und üben Sie mit dem das sichere Überqueren der Strasse.
  • Schicken Sie Ihr Kind rechtzeitig zur Schule und kleiden Sie es in gut sichtbaren Kleider mit reflektierenden Teilen.
  • Verzichten Sie nach Möglichkeit aus Sicherheitsüberlegungen auf das Elterntaxi und denken. Sie daran: Der Schulweg, sei es zu Fuss oder mit dem Velo, ist ein wichtiges Erlebnis für ein Kind.

Verkehrsteilnehmende übernehmen Verantwortung:

  • Seien Sie ein gutes Vorbild. Das richtige Verhalten lernen Kinder am besten, wenn die Erwachsenen es richtig vormachen.
  • Reduzieren Sie Ihre Geschwindigkeit beim Fahren und seien Sie jeder bremsbereit.
  • Halten Sie vor dem Fussgängerstreifen vollständig an und geben Sie keine Handzeichen. Vermeiden Sie es, langsam rollend auf den Fussgängerstreifen zuzufahren. Die Kinder lernen erst über die Strassen zu gehen, wenn das Fahrzeug stillsteht.
  • Halten Sie genügend Abstand zu einem Kind auf einem Velo.

Schulstart ist in allen Zentralschweizer Kantonen am 20. August 2018. Im Kanton Luzern starten die Regionen Ebikon, Hochdorf, Sursee und Willisau bereits eine Woche früher am 13. August. Ebenfalls die Obwaldner Gemeinde Engelberg und die Schwyzer Bezirke Höfe, March und Einsiedeln.

Als späteste Zentralschweizer Gemeinde startet dann am 27. August im Isenthal, Kanton Uri, die Schule.