Lo & Leduc im SMA-Kampf gegen Loco Escrito

Aber auch Bligg und Marc Sway dürfen am 16. Februar im KKL auf Preis hoffen

Lo & Leduc sind nominiert Loco Escrito an der Radio Pilatus Christmas Music Night 2018 Bligg bei Radio Pilatus Marc Sway bei Radio Pilatus

Am Samstag, 16. Februar 2019 finden die Swiss Music Awards SMA erstmals im KKL in Luzern statt. Dabei ist schon jetzt klar, wer unter anderem auf einen der gegehrten Betonklötze hoffen darf.

In der Kategorie «Best Hit» sind Bligg und Marc Sway (Us Mänsch), Loco Escrito (Adios) und Lo & Leduc (079) nominiert. Wenn es um das «Best Album» geht, sind Trauffer (Schnupf, Schnaps + Edelwyss), Stephan Eicher/Martin Suter (Song Book) und Bligg (KombiNation) gesetzt. Dazu kommt die Kategorie «Best Hit International» mit Dennis Lloyd (Nevermind), Dynoro & Gigi D’Agostino (In My Mind) und Luis Fonsi mit Demi Lovato (Echame la culpa).

Sina bekommt SMA für Lebenswerk

Die weiteren Nominationen für die Swiss Music Awards 2019 werden am 23. Januar im Rahmen einer Medienkonferenz in Zürich bekannt gegeben. Ganz sicher zu den Preisträgern aber zählt an den Swiss Music Awards vom 16. Februar die Walliser Sängerin Sina. Sie bekommt an der 12. Ausgabe der Show den «Outstanding Achievement Award».