Rothenburg: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Das Auto geriet wegen der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen

Bei dem Verkehrsunfall in Rothenburg waren drei Personenwagen beteiligt. Bei dem Verkehrsunfall in Rothenburg waren drei Personenwagen beteiligt.

Auf der Bertiswilstrasse ist es gestern, Mittwoch, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto geriet ins Rutschen und fuhr daraufhin in die Front eines entgegenkommenden Autos. Insgesamt waren drei Autos beteiligt. Zwei der drei Autofahrer wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. 

Zum Unfall kam es kurz nach 21.30 Uhr, als ein Autofahrer auf der Bertiswilstrasse von Rain in Richtung Rothenburg unterwegs war. Bei einem Bremsmanöver geriet eines der Autos, wegen des Schnees auf der Fahrbahn, ins Rutschen. Dadurch prallte es mit der linken Seite in die Front eines entgegenkommendes Autos, wie die Luzerner Polizei schreibt. Ein weiteres Auto, welches vom Unfall überrascht wurde, prallte gegen das Heck des stehenden Unfallfahrzeuges. Zwei Autofahrer wurden beim Unfall verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beträgt rund 61'000 Franken. Die Strasse musste während rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden.